An einem Donnerstag Nachmittag tauschte die Jahrgangsstufe 1 des Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasiums ihr Klassenzimmer gegen die Eingangshalle des Dialysezentrums Buchen.

Zur Freude aller, wurden wir dort mit Knabbereien und Getränken von Herr Ams, der Leitung der Zweigstelle Buchen und Frau Ebelle, einer Mitarbeiterin, erwartet.

Mit viel Engagement, Plakaten, Anschauungsmaterial und natürlich einem Dialysegerät wurde den Schülerinnen und Schülern die Hämodialyse erklärt und Einblicke in das Leben eines Dialysepatienten gegeben. Am Ende unserer schönen und lehrreichen Exkursion blieb keine der vielen interessierten Fragen offen!

Ein herzliches Dankeschön an das Dialysezentrum Buchen, insbesondere an Herr Ams und von Frau Ebelle!