Leitbild

Die Juniorfirma der Helene-Weber-Schule in Buchen wird von den Schülerinnen und Schülern des  1 BK1 organisiert und durchgeführt.

Wir achten bei der Zubereitung unserer Produkte auf die zehn Regeln der DGE, dass sie regional, saisonal, nachhaltig  und ohne Palmöl sind. Viele unserer Zutaten sind biologisch angebaut und werden fair gehandelt.

Öffnungszeiten:  Dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags von 9:30 ‑ 9:50 Uhr, in der großen Pause. Zu finden sind wir im F-Gebäude/ Bistrobereich.

Für die Umwelt: Es gibt die Möglichkeit selbst Behälter mit zu bringen, um Plastikmüll zu vermeiden. Unsere Verpackungen sind überwiegend Klimaneutral.

Unser Ziel ist es, Mitschülern und Lehrern, sowie andere Kunden einen gesunden und leckeren Pausensnack zu fairen Preisen anzubieten.

Außerdem beliefern wir die Buchener Werkstätte der Johannes-Diakonie Mosbach.

 

Über uns: Die Juniorfirma der Helene – Weber – Schule in Buchen wird von den Schülerinnen und Schülern des 1BK1 organisiert und durchgeführt.  Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit den Grundlagen wirtschaftlicher Vorgänge und Abläufe. Die erforderlichen kaufmännischen Kenntnisse werden den Schülerinnen und Schülern auch im theoretischen Unterricht vermittelt. Ein zentraler Bestandteil ist auch die Ernährungslehre und Diätetik. Die Schülerinnen und Schüler können ihr theoretisch erworbenes Wissen aus der Ernährungslehre und Diätetik Unterricht in der Produktion und Produktentwicklung vertiefen.

Unser Werdegang: Die Idee zur Einrichtung eines Bistros an der Helene-Weber-Schule ist das Ergebnis eines regionalen Wettbewerbs der Fränkischen Nachrichten „FN-Fun Projekt“ im Mai/Juni 2009. Bei diesem Wettbewerb ging die Klasse des Berufskollegs 1 (1BK1P1) als Sieger hervor.

Wir sind:  Wir sind eine kleine Schülerfirma, die mit schülerfreundlichen Preisen und hoher Qualität und Nachhaltigkeit überzeugen möchte. Die Schülerinnen und Schüler produzieren den größten Teil der Speisen selbst, an den genannten Verkaufstagen und frisch. Die Speisen werden dann in Klimaneutralen Verpackungen von „Greenbox“ verpackt.

Uns zeichnet aus: Außerdem bietet das Bistro vollwertige Pausenmahlzeiten und Snacks nach den 10 Regeln der DGE. Überwiegend werden die Lebensmittel aus der Region verwendet, wodurch die ansässigen Betriebe wie die Metzgerei Herkert, Bäckerei Schmidt, Bioläden und  Eine Welt Laden in Buchen unterstützt werden.

Der Verkauf findet  viermal pro Woche in der großen Pause statt.

 

Aktuelle Beiträge der Juniorfirma

  • Quiz über fairen Handel präsentiert
    Berufskolleg, Juniorfirma, Presseartikel
    Zu einem tollen Erlebnis wurde die Teilnahme einer Schülergruppe der Helene-Weber-Schule auf der internationalen Messe "Fair Handeln", die in der vergangenen Woche auf dem Messegelände in Stuttgart stattfand... […]
  • HWS wurde zur Messe eingeladen
    Berufskolleg, Juniorfirma, Presseartikel
    Im Rahmen der Anerkennung als "Fairtrade School" erhielt die Helene-Weber-Schule eine Einladung zur aktiven Teilnahme an der Messe "Fair Handeln". Diese internationale Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln findet vom 21. bis 24. April auf dem Messegelände in Stuttgart statt... […]
  • Ein faires Bistro für eine bessere Welt
    Berufskolleg, Juniorfirma, Presseartikel, Schul- und Schülerprojekte
    Die Fairtrade-Schools-Kampagne ermöglicht Schulen, sich aktiv für fairen Handel und somit für eine gerechtere Welt einzusetzen. Für ihr besonderes Engagement wurde die Helene-Weber-Schule von Fairtrade Deutschland nun mit dem Titel "Fairtrade-School" ausgezeichnet... […]
  • Eine außergewöhnliche Auszeichnung
    Berufskolleg, Juniorfirma, Presseartikel, Schul- und Schülerprojekte
    Die Helene-Weber-Schule ist am Dienstag Vormittag im Rahmen einer kleinen Feier zur Fairtrade-Schule ernannt worden. Zwei Jahre lang hatten Schüler und Lehrer daran gearbeitet, dieses Zertifikat zu erhalten... […]